Mitarbeiter mit vielen Krankheitstagen
Mitarbeiter mit vielen Krankheitstagen

Aus der Praxis: Gitternetze und Wasserader

Ein Abteilungsleiter aus der Industrie kam über Umwege ins Gespräch mit der Geovital Akademie. Er berichtete von Unmut in seiner Abteilung, da seit längerer Zeit immer wieder die gleichen Mitarbeiter in den Krankenstand gingen. Dies demotivierte die anderen Arbeitskollegen und zudem sank die Leistungsfähigkeit und Erfolgsergebnis zunehmend.

Die Akademie nahm daraufhin eine Ausmessung der Büroräumlichkeit vor. Es konnten einige Gitternetzkreuzungspunkte sowie eine Wasserader festgestellt werden. Nach der Lokalisierung war der Abteilungsleiter sprachlos, waren die Punkte doch genau an den Arbeitsplätzen der fortlaufend gesundheitlich angeschlagenen Mitarbeiter. Ohne Wissen der Mitarbeiter wurden im Boden Satellit-Strahlenschutzmatten installiert und ein Beobachtungszeitraum vereinbart.

 

 

Deutliche Besserung in der Abteilung nach Entstörung

Nach ein paar Wochen erhielt Geovital einen Anruf eines sehr erfreuten Abteilungsleiters. Seine Abteilung war inzwischen nicht nur durchgehend vollständig besetzt, als Nebeneffekt stellte sich eine auch eine sehr positive Veränderung in der Arbeitsmotivation der Mitarbeiter ein. Nach diesen wenigen Wochen wurde der Abteilungschef mehrfach auf seine derart gewandelte Abteilung mit der Frage angesprochen „Mit welche Führungsänderung ist denn eine solche Wandlung zu erreichen?“.

(Auszug aus einem persönlichen Gespräch mit Sascha Hahnen/Geovital)

 

LINKSAMMLUNG

» Weitere Erfahrungsberichte aus der geobiologischen Praxis

 

Häufige Krankheitssymptome einer Geopathie HIER