Elektrosmog

Elektrosmog im Fachwort-Wiki

Elektrosmog ist ein umgangssprachlicher Ausdruck für die Gesamtheit an Immissionen von elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Feldern.

Inzwischen zeigen zahlreiche Studien die Probleme und Auswirkungen elektromagnetischer Felder/Strahlung auf die Biologie und Gesundheit auf. Menschen die die Wirkung von Elektrosmog direkt verspüren, werden medizinisch als elektrosensibel bezeichnet. Inzwischen klärt die Österreichische Ärztekammer die Ärzte selbst über Symptome und Behandlung bei Krankheiten in Verbindung mit Elektrosmog auf. Spannungs- und Magnetfelder von Stromleitungen sowie Funkwellen von Mobilfunk, W-LAN, DECT und mobilem Internet sind dem Begriff Elektrosmog zuzuteilen.

Abschirmung in der Geobiologie und Praxis

Elektrosmog Innen und Aussen
Elektrosmog Innen und Aussen

PROnatur24 arbeitet bei der Abschirmung von Elektrosmog mit technischen, von der GEOVITAL Akademie für Strahlenschutz entwickelten Abschirmmaterialien. Mit Produkten wie Vitalklick Netzfreischalter, T98Alpha Abschirmfarbe, GPA Abschirmgewebe und NOVA Abschirmstoff wird eine einfache und sehr effiziente Abschirmung vor Elektrosmog ermöglicht.

Alle von PROnatur24 eingesetzten Abschirmtechnologien können jederzeit vom Kunden/Patienten selbst überprüft werden.

» Österreichische Ärztekammer informiert über Elektrosmog

 

Zurück zum Fachwort-Wiki