Netzfreischalter NA 16-1P Funk mit dualer Betriebsart | Masterschalter Set-Up | baubiologische Funktechnik nach EnOcean Standard | inklusive LED Kontrollleuchte

 354,90

Der Netzfreischalter NA 16-1P Funk ist zentraler Bestandteil aus aus neuen Masterschalter Serie. Dabei ist dieser Netzabkoppler ein hochentwickelter Hybrid, welcher sowohl als klassischer Netzfreischalter wie auch zur manuellen Schaltung als Masterschalter genutzt werden kann.

Masterschalter serie

Wie alle Netzfreischalter von BIOLOGA überzeugt auch dieser mit weiterentwickelter und wegweisender Technologie. So hat es BIOLOGA geschafft baubiologisch wichtige Features in einer sehr kompakten Bauform zu vereinen.

Baubiologische Funktechnologie. Batterielos nach EnOcean Standard. Hohe Empfindlichkeit für kleinste Verbraucher über 1,5 Watt (6mA) im Automatic-Modus.

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Vorrätig

PROnatur24® SHOP
Shopbewertung4.75 / 5
Produktbewertung4.64 / 5
648 Rezensionen

MASTERSCHALTER SERIE

MASTERSCHALTER SERIE

Masterschalter Serie | Netzfreischalter NA 16-1P Funk mit dualer Betriebsart | baubiologische Funktechnik nach enOcean Standard | inklusive LED Kontrollleuchte

Der NA 16-1P Funk Netzfreischalter von BIOLOGA zählt zur neuen Generation von Netzabkopplern. Wir bezeichnen diese als Masterschalter. Diese neue Masterschalter Serie ist Smart Home kompatibel und damit bereit für unsere moderne, digitale Zeit.

Der NA 16-1P Funk überzeugt sowohl baubiologisch wie auch technisch mit der Bauform von 1 TE. Gleich effektiv wie mit all unseren Netzfreischaltern, werden auch mit diesem hochentwickelten Netzabkoppler, niederfrequente elektrische Wechselfelder effektiv aus dem Raum gebannt. Die Verwendung liegt dabei ganz klar bei den Regenerationsräumen wie Schlafzimmer oder Meditationsräume.

Als Hybridmodell enthält dieser Netzabkoppler allerdungs zwei Modi, den klassischen automatischen Modus und einen manuellen Modus als Teil eines Masterschalter Systems und ist damit allen anderen Modellen im Shop technisch weit überlegen.

NA 16-1P Funk im automatischen Modus

Eingebaut im Sicherungskasten und aktiviert im automatischen Modus, behält der NA 16-1P Funk den Strombedarf des Stromkreises 24 Stunden pro Tag im Blick und trennt diesen Stromkreis vom Netz, sobald alle Verbraucher abgeschalten sind. Um die Effizienz hier zu erhöhen verfügt der Netzabkoppler über eine Diagnoseschaltung zur Erkennung von Dauerverbrauchern.

Weiters ist eine Selbstlerneinheit integriert um diese Abschaltung auf maximale Funktionalität zu optimieren. Dies ist sehr bequem und kann durchaus als Luxus bezeichnet werden. Die Empfindlichkeit der automatischen Erkennung liegt bei ab 1,5 Watt, liegt dieser beim angeschlossenen Endgerät darunter, so wird ein Grundlastelement notwendig. Hierzu zählen vor allem LED Leuchtmittel, Nachttischlampen, Dimmer, Kühlschränke mit Bi-Metallschalter, Wasserbetten und Krankenbetten mit digitaler Steuerung und eigener Spannungsversorgung.

NA 16-1P Funk im manuellen Masterschalter Modus

Wird dieser Modus verwendet, so entscheidet der Mensch – sprich Sie selbst – wenn der Netzabkoppler schalten soll. Dies gilt für EIN wie auch für AUS und erfolgt äußerst bequem über einen Schalter, welcher in zwei Varianten verfügbar ist; als Wandschalter und mobil als kleine handliche Fernbedienung. Diese manuelle Abschaltung auf Knopfdruck hat weitere Vorteile, denn es können weitere Stromkreise auf diesen einen Netzabkoppler NA 16-1P Funk gelegt werden für eine gemeinsame Abschaltung im richtigen Moment. Das Risiko einer Nichtabschaltung des Stromkreises aufgrund eines vergessenen Dauer-Verbrauchers und smarter Endgeräte ist damit Geschichte. Bitte beachten, das für den Betrieb als Masterschalter weitere Komponenten notwendig sind wie z.B. die Fernbedienung oder Repeater wenn der räumliche Abstand zum Netzabkoppler zu groß ist.

Masterschalter Serie | Netzfreischalter NA 16-1P Funk mit dualer Betriebsart | baubiologische Funktechnik nach enOcean Standard | inklusive LED Kontrollleuchte

Technik vom NA 16-1P Funk Netzabkoppler im Überblick

Der Netzabkoppler findet durch seine schmale Bauform von 17 mm (die halbe Breite eines üblichen Netzfreischalters) in nahezu jedem Verteiler seinen Platz. Die Bedienelemente und Anzeigeelemente (Touchsensor, Multifarbanzeige – „RGB-LED“) machen die neue Netzabkoppler-Generation sehr einfach bedienbar und sind besonders benutzerfreundlich. Gleiches gilt für die automatische Selbstlerneinheit. Die komfortable Funktionsprüfung durch die mitgelieferte Mini-Kontrollleuchte direkt im geschalteten Raum gewährleistet eine rundum sichere Abkopplung.

Vorzugsweise wird ein Netzabkoppler pro Stromkreis/Raum installiert. Dennoch ist eine gleichzeitige Abkopplung von mehreren Stromkreisen unter Beachtung der maximalen Nennleistung möglich. Für eine einwandfreien Betrieb mit automatischer Abkopplung müssen alle Verbraucher ausgeschaltet sein – im manuellen Betrieb als Masterschalter entfällt dies. Zusammengefasst überzeugt der Netzabkoppler mit diesen Besonderheiten:

  • Hybrid: Automatische oder manuelle Abschaltung
  • Handsender benötigen keine Batterien
  • Baubiologisch unbedenkliches HF- Signal nur bei Betätigung des Handsenders vorhanden.
  • Weitere Module (wie z.B. Funksteckdosen) können eingebunden werden.
  • Auch mit geschirmter Elektroinstallation (Schutzklasse 1 -Verteiler) verwendbar (siehe Modul RP-NA16-KA)

Masterschalter oder Netzabkoppler. Wo liegt der Unterschied?

Seit der Erfindung des klassischen Netzabkopplers, früher Feldfreischalter und bis vor wenigen Jahren Netzfreischalter genannt, hat sich die Technologie mit dem Markt mitentwickelt. Die Basis dabei waren immer automatische Erkennungssysteme, mitunter spezialisiert auf besondere Funktionen, jedoch immer auf der gleichen Funktionsbasis. Mit der Einführung von Energiesparlampen und LED Leuchtmittel kam diese technologische Basis jedoch mehr und mehr in Bedrängnis in Bezug auf die automatische Erkennung des Einschaltens eines Geräts bzw. Endverbrauchers. Grundlastwiderstände sind eine effektive Möglichketi zur Überbrückung dieser Problematik, wird jedoch ein Bussystem oder der smarte Haushalt zum Thema, erreicht der klassiche Netzabkoppler das Ende. Und es übernimmt die nächste Generation des Netzabkopplers – der Masterschalter.

Nein, die Masterschalter Technologie ist nicht neu. Jeder von uns kennt diese bereits vom Hotelbesuch mit Keycard fürs Zimmer. Diese Schlüsselkarte öffnet einerseits die Zimmertür und muss innerhalb des Zimmers an der Wand in einen Leser eingesteckt werden um den Strom zu aktivieren. Genau dies ist Funktion einer Masterschalter-Technologie, einfach bildlich erklärt. Die Anforderungen im eigenen Haushalt an diese Technologie ist dramatisch höher und komplexer. Es geht um Flexibilität und Freiehti und es sollte auch der gesundheitlichen Aspekte aus der Baubiologie berücksichtigt werden.

Masterschalter Systeme für unsere moderne digitale und smarte Welt

Wo automatische Systeme aufgrund kleiner permanenter Dauerverbraucher aus smarten Anwendungen, Tiptronic Schaltern oder Bussystemen den Stromkreis nicht unterbrechen oder aufgrund einer Niedervolt Bleuchtung nicht reaktivieren, entscheidet beim Masterschalter der Mensch selbst wenn Strom-AUS oder Strom-EIN ist. Wir sprechen dabei immer von einem Stromkreis, wobei beim Masterschalter problemlos weitere Stromkreise “dazugehängt” werden können, solange die maximale Belastbarkeit des Netzabkopplers des Masterschaltersystems nicht überschritten wird.

Um diese manuelle Schaltung zu ermöglichen, kann entweder ein eigene Steuerungskabel zum Masterschalter verlegt werden (was bei einem bestehenden Gebäude sehr aufwendig bis nicht möglich ist). Oder es wird auf eine Funktechnologie ausgewichen, was wiederum zur Erhöhung der elektromagnetischen Bestrahlung führt innerhalb des Gebäudes führen kann. Und genau an diesem Punkte setzen wir mit unserem, über viele Jahre entwickelten Masterschalter System an. Zum Einsatz kommt ein baubiologisch unbedenkliches, nach EnOcean-Standard codiertes Funksignal auf 868 MHz. Diese niedrige Frequenz hat eine sehr gute Mauserdurchdringung und ist unbedenklich, da das Funksignal nur bei Betätigung des Senders weitergleitet wird. Der Sender selbst arbeitet batterielos und basiert auf einer kinetischen Technologie. Durch die Druck-Betätigung des Schalters entsteht kurzzeitig aussreichend elektrische Spannung um ein Steuersignal via Funk an das Masterschalter System abzugeben (= EnOcean Funktionsprinzip einfach erklärt).

Zu beachten: Innerhalb eines EMF geschirmten Raumes kommt auch diese EnOcean an technische Grenzen der Funktionalität. Soll dies kombiniert werden, d.h. faradayscher Käfig mit Masterschalter, so ist zwingend eine baubiologische Beratung und Projektbesprechnung über unsere Hotline notwendig.

Hergestellt in Deutschland

Überzeugende Leistung des NA 16-1P Funk im Überblick

  • Netzabkoppler für automatische oder manuelle Schaltung von Verbrauchern bis 3600 Watt, für alle Arten von Verbrauchern geeignet
  • Diagnoseschaltung zur Erkennung von Dauerverbraucher
  • Baubiologische Funktechnik nach EnOcean-Standard Empfangsmodul
  • kurzschlußsicher und überspannungsfest nach IEC
  • sehr robustes Gerät mit 2 Jahre Garantie
  • inkl. LED Kontrollleuchte zur Funktionsüberwachung direkt im geschalteten Stromkreis/Raum.

Ein aktiver Netzfreischalter ist die Basis für jegliche elektrobiologische Sanierung eines Schlafzimmers und dient dem Schutz und der Erholung des Menschen. Der moderne Mensch steht sprichwörtlich “unter Strom”, haben wir es doch erfolgreich geschafft unser Leben durchgehen zu elektrifizieren. Allerdings nicht mit dem natürlichen Gleichstrom sondern mit dem unnatürlichen und damit sehr belastendem 220 Volt Wechselstrom bei 16 Ampere Stromstärke. Da die gesamte Kommunikation im Körper (vom Gehirn zur Zelle) ebenfalls elektrisch funktioniert, stört dieses niederfrequente elektrisch Wechselfeld deutlich wesentliche Funktionen im menschlichen Organismus. Die damit zusammenhängenden Symptomatiken sind dramatisch und zählen zu den Volks- bzw. Zivilisationskrankheiten.

Hinweis: Wird diese Zukunftssicherheit “Masterschalter” nicht zwingend benötigt, so lohnt sich auch der Blick zum technologischen Bruder NA 16-2P Standard Netzabkoppler mit zweiphasiger Abschaltung. Alle verfügbaren Netzabkoppler sind in der Kategorie Netzfreischalter zu finden.

Dokumentation zum NA 16-1P Funk Netzfreischalter (.pdf)

Technisches Datenblatt Installationsanleitung und Bedienung Reichenweitenübersicht

MASTERSCHALTER SERIE

Überblick über das Sortiment und Teile unserer Masterschalter Serie

ALLGEMEINES ZUM EINSATZ VON KLASSISCHEN NETZFREISCHALTERN

Abschaltung der richtigen, belastenden Stromkreise ist Voraussetzung!

Nur wenn alle einflussnehmenden Stromkreise gefunden sind, ist die Installation eines Netzfreischalters sinnvoll und wirkungsvoll. Hier nur nach dem Schaltplan vorzugehen ist ein großer Fehler. Ohne die Überprüfung der Wände und Suche nach der Ursache, wird lediglich der Stromkreis des Raumes nach Elektroplan freigeschaltet und damit meistens das Ziel verfehlt. Jede Wand hat zwei Seiten und das elektrische Wechselfeld strahlt immer in alle Richtungen, bis zu 2 Meter weit. Wird dies nicht berücksichtigt, wird der Netzfreischalter vom Elektriker zwar technische korrekt installiert, erzielt jedoch nicht das gewünschte Resultat. Die Praxis hat gezeigt das dies bei 95 % der Haushalte mit aktivem Netzabkoppler der Fall ist.LED Kontrolllampe vom NA16-2P Standard Netzfreischalter

Kontrolle der Netzfreischaltung ist wesentlich!

Unsere Erfahrung zeigt weiters ein Thema in Zusammenhang mit der Kontrolle der tatsächlichen Netzfreischaltung. Öfters erleben wir Situationen in welchen die verbauten Netzfreischalter kaputt sind oder NOCH NIE geschaltet haben. Eine einfache und effektive Überprüfbarkeit der tatsächlichen Abschaltung ist daher unumgänglich.

Mit der im Set beiliegenden LED-Kontrolllampe, eingesteckt im Raum mit dem netzfreigeschalteten Stromkreis, wird diese Möglichkeit geschaffen. Erst wenn die LED erlischt hat die Netzfreischaltung funktioniert und dies passiert erst wenn kein Stromverbrauch mehr stattfindet, sprich alle Verbrauchen abgeschalten sind. Kontrollieren Sie also Geräte mit Standby, Radiowecker und Lampen mit Stromkabel und ja, manchmal ist es auch die elektrische Zahnbürste im Bad.

Wichtiger Hinweis: Viele Geräte sind Dauerverbraucher ohne speziellen Standby Modus. Prüfen Sie die Position des Ein-/Ausschalters. Liegt dieser zwischen dem Netzstecker und dem Netzteil (Trafo) so klappt die Trennung vom Strom. Ist der Ein-/Ausschalter jedoch nach dem Trafo montiert (Netzstecker > Trafo > Schalter > Gerät) so ist eine Netzabschaltung, durch den konstanten Verbrauchs durch den Trafo nicht möglich. In diesem Fall hilft nur noch der Kabeltausch oder eine Steckdosenleiste.

Eltako GLE Grundlastwiderstand
Eltako GLE Grundlastwiderstand

Netzabkoppler mit Energiesparlampen und LED Lampen – ein Problem der Grundlast!

Wundern Sie sich nicht, wenn die Energiesparlampe und LED Lampe nicht mehr einschaltet wenn ein Netzfreischalter installiert ist. Der Grund dafür ist die geringe Stromstärke, die benötigt wird, um die Energiesparlampe und LED “zu zünden”. Dieses Einschalten kann eventuell vom Netzfreischalter alleine nicht registriert werden und damit bleibts im Raum dunkel. Es kann also notwendig werden, dem Netzabkoppler hierbei “unter die Arme zu greifen”, sprich zu helfen.

Für diesen Fall ist ein Grundlastelement im Shop verfügbar, welches zur Erhöhung des Basiswiderstandes beiträgt. Dieser Grundlastwiderstand sorgt dafür, das der Entzündungsprozess der Lampe ausreichend Stromstärke “anfordert”, damit der Netzfreischalter diesen registriert. Leuchtmittel ab 1,5 Watt (6 mA) registriert der Netzfreischalter auch ohne zusätzlichen Grundlastwiderstand automatisch. Sehen Sie das Grundlastelement als Sicherheitsnetz, damit die Netzabkopplung in jedem Fall funktioniert.

Der Stromverbrauch steigt durch den Lastwiderstand nicht. Es besteht auch keine Temperaturproblematik, da der Lastwiderstand nur für wenige Sekunden (beim Einschaltprozess) ca. handwarm wird.

Pro Ein-/Ausschalter an der Wand wird ein Grundlastwiderstand benötigt, sofern der Lastwiderstand nicht direkt am Verbraucher eingebaut wird.

Alternative zum Netzfreischalter: Abgeschirmte Kabel oder Abschirmmaterialien

Mit einem abgeschirmten Elektrokabel entsteht diese Problematik elektrischer Wechselfeldern erst gar nicht. Die Möglichkeit hierfür besteht jedoch meist nur bei der großflächigen Sanierung oder Hausbau. Der nachträgliche Tausch von Elektroleitungen ist meistens sehr aufwendig und sehr kostspielig. Eine effektive Alternative zum abgeschirmten Elektrokabel sind Abschirmmaterialien wie Abschirmfarbe oder Abschirmgewebe. Auch damit kann verhindert werden, das Immissionen durch elektrische Wechselfelder des Stomkreises im Raum entstehen.

Achtung auf Metall im Bett – ein wesentlicher Faktor

Die Matratze, Bettbezug und Bettwäsche muss bei elektrischen Feldern mit berücksichtigt werden. Gerade bei Verwendung von Federkernmatratzen oder Bettauflagen mit Silberfäden zieht sich der Mensch den Strom sprichwörtlich ins Bett. Es ist der falsche Weg in einen Netzfreischalter und investieren und zeitgleich auf einer Matratze oder Bettzudecke mit Silberfäden zu schlafen, welche wiederum als leistungsfähige Antenne effektiv Elektrosmog anziehen kann.

Gewicht 0,2 kg
Größe 9 × 1,7 × 6 cm
Lieferumfang

Installationsanleitung, Schaltplan, Netzabkoppler, LED Kontrolllampe

Farbe

Marke

Ursprungsland

Deutschland

GTIN

4260004784375

TECHNISCHE DETAILS NETZFREISCHALTER NA 16-1P FUNK
Farbe lichtgrau
Länge 90 mm
Breite 17 mm ≈ 1TE (Eine Teilungseinheit)
Teilungseinheiten 1 TE / 17 mm
Höhe 60 mm
Abschaltung 1-polig
Mechanische Lebensdauer ca. 100.000 Schaltspiele
Elektrische Lebensdauer ca. 100.000 Schaltspiele (bei max. ohmscher Belastung 16A)
Betriebsspannung 230 VAC
Belastung 16 A Dauerlast 3680VA (ohmsche Last max.)
Prüfgleichspannung 200 VDC (unstabilisiert) [Automatik Modus] keine [Funk Modus]
Energieverbrauch < 1,2 Watt (1200 Milliwatt)
Restwelligkeit ca. 0,1 Volt [Automatik Modus] keine [Funk Modus]
Ausschaltverzögerung ca. 4 sec. [Automatik Modus] keine [Funk Modus]
Empfindlichkeit Verbraucher ab 1,5 Watt [Automatik Modus] keine [Funk Modus]
Einschaltverzögerung ca. 0,1 Sek. [Automatik Modus] keine [Funk Modus]
Funktechnik enOcean 868 MHz
Reichweite >30 Meter (Freifeld)
Optische Anzeige RGB-LED (rot-grün)
CE-Konformität (73/23/EWG-Low Voltage Directive 89/336/EWG-EMC Directive)
EN 60730
EN 50081
EN 50082 (IEC/1000-6-1)
Montage Trageschiene/Hutschiene nach DIN 55022 im Elektroverteiler oder Wandmontage mit Hilfe der im Lieferumfang enthaltenen Montageplatte
Prüfungsgrundlage (überspannungsfest nach IEC-1000-4-4 [Burst]) IEC-1000-4-5 [Surge] DIN EN 61000-4-2/A1
DIN EN 61000-4-3 bis 6
DIN EN 61000-4-11
Reg.Nr. DAR TTI-P-G115/97-10
Höhe auf Schiene 55 mm
Nennstrom 16 A
Wichtige Informationen Der Netzabkoppler trennt automatisch oder manuell [Funk Modus] die 230 Volt Netzspannung (Wechselspannung) des überwachten Stomkreises, im Automatik-Modus wenn der letzte Verbraucher ausgeschaltet ist, im Funk-Modus sofort. Wird die Netzspannung wieder benötigt, so schaltet das Gerät diese im Automatik-Modus automatisch wieder zu im Funk-Modus muß der Hand- oder Wandsender betätigt werden. Bitte beachten Sie das dies auch für den Einsatz für mehrere Räume bzw. Stromkreise gilt.
Lieferumfang 1. Schaltgerät (1Stk.) [Einbau im Elektroverteiler] 2. Kontrollleuchte KO-L-NA (1Stk.) [für Schukosteckdose] 3. Installationsanleitung / Schaltpläne
ACHTUNG: Hand- oder Wandsender, Repeater oder Antennen werden nicht mitgeliefert und müssen separat bestellt werden.
Anwendungsbereich überall
Sonstige Hinweise Für den Betrieb im Automatik-Modus mit Geräten <1,5 Watt wird ein Grundlastelement GLW-Standard oder GLW-Plus benötigt. Dauerverbraucher wie Fernseher und Computer müssen z.B. mit Hilfe einer zweipolig abschaltbaren Steckdosenleiste (STL4, U-Steck) vom Netz getrennt werden. Im Funk-Modus werden die zuvor genannten Zusatzteile nicht benötigt.
Die Montage ist ausschließlich einer Elektrofachkraft vorbehalten!
Für folgende Verbraucher geeignet LED- Leuchtmittel (ab 1,5 Watt) [Automatik-Modus] Kompaktleuchtstofflampen (Energiesparleuchte) [Automatik-Modus] Herkömmliche Leuchtmittel (Hochvolthalogen, G9, Glühlampen) [Automatik-Modus] Abschaltbare Dimmer, Kühlschränke mit Bi-Metall Schalter, Wasser- und Krankenbetten mit digitaler Steuerung und eigener Stromversorgung [Automatik-Modus] Alle [Funk-Modus]
Gewährleistung Die Gewährleitung für dieses Produkt bei sachgerechter Behandlung liegt bei den üblichen 2 Jahren (§434 BGB + §446 BGB)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Netzfreischalter NA 16-1P Funk mit dualer Betriebsart | Masterschalter Set-Up | baubiologische Funktechnik nach EnOcean Standard | inklusive LED Kontrollleuchte“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …

 RESTBESTAND 
HOT

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie Richtlinien. Weiteres Surfen im Webshop führt automatisch zur Zustimmung.

Privacy Settings saved!
Datenschutz Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies:
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • tk_lr
  • tk_or
  • tk_r3d

Um auf dieser Webseite den DSGVO Service zu ermöglichen verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies:
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • wordpress_gdpr_first_time
  • wordpress_gdpr_first_time_url

Zur Nutzung dieses Onlineshops d.h. für die Warenkorb- und Bestellabwicklung verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies und Dienste:
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren