Kinderwunsch, aber es soll einfach nicht erfüllt werden!
Kinderwunsch, aber es soll einfach nicht erfüllt werden!

Aus der Praxis: Wenn der Kinderwunsch nicht erfüllt wird.

Die beiden sind sein längerem ein glückliches Paar. Nach tollen gemeinsamen Jahren steht der nächste Schritt an, ein eigenes gemütlichen Einfamilienhaus. Alle Planungen erfüllen sich und damit steht nach dem Einzug auch einer fröhlichen, in Erinnerung bleibenden Hochzeit nichts mehr im Wege.

Störfelder durch Wasserader im Bett
Störfelder durch Wasserader im Bett

Und dennoch, trotz dies allem sehr positivem, leidet die junge Frau seit langem an Energielosigkeit, Dauermüdigkeit und Erschöpfung. Es wird vermutet das dies vor allem mit dem doch sehr anspruchsvollen Beruf zusammenhängt. Eine Reduzierung der beruflichen Tätigkeit wird erreicht mit der Hoffnung auf Besserung denn es gibt da noch einen Wunsch der nicht klappen will.

Das junge Paar hat den unglaublich tollen Wunschen nach einer eigenen Familie doch selbst nach Monaten, ja fast 2 Jahren soll dieser Wunsch einfach nicht in Erfüllung gehen. Über Umwege nimmt das Paar schlußendlich mit PROnatur24 Kontakt auf und bittet um eine geobiologische Untersuchung.

Die geobiologische Untersuchung zeigt starke Spannungsfelder in allen Schlafräumen auf sowie einwirkende Magnetfelder im biologischen Grenzbereich von 30 nT einer naheliegenden Travostation. Weiters liegen beide Personen auf einer stark wirkenden Wasserader welche in einen Großteil des Bettes einwirkt. Auch Kreuzungspunkte von Gitternetzen werden lokalisiert.

Ein zusätzlich durchgeführter Geopathietest mittels Körperresonanz-Check bestätigen das Ergebnis. Zufällig ergebende elektrobiologische Prüfungen in der vorhergehenden Wohnung, in welchem das Paar für viele Jahre wohnte, zeigen eine noch deutlich wirkende stärkere Elektrobelastung. Gespräche mit Vormietern im diesem besagten Haus bestätigen ähnliche Erlebnisse. So litt ein Mieter,  ebenfalls viele Jahre in diesem Haus wohnhaft, über Jahre an Kopfschmerzen und durchgehendem Schnupfen. Nach dem Auszug ins Eigenheim waren alle Symptome innert Wochen wie weggeblasen.

 

 

Das junge Paar führte nach der geobiologischen Ausmessung Ende Oktober 2011 die technische Abschirmung aller Schlafräume durch, zur Bildung eines Faradayschen Käfigs. Ziel war es die elektrischen Felder „in den Griff“ zu bekommen. Abschirmmatten waren nicht sofort möglich, da die Betten noch erheblichen Metallanteil hatten und damit die Bildung einer technische Interferenz der Abschirmmatten verhinderten.

Spannungsfeldmessung im Schlafzimmer
Spannungsfeldmessung im Schlafzimmer

Weihnachten 2011 erhielten wir eine freudige Botschaft des Paares. Die Frau war in der 7/8 Woche schwanger. Eine Rückrechnung datierte den „Erfolg“ auf innerhalb einer Woche nach durchgeführter Abschirmung (nach ca. 2 erfolglosen Jahren).

Unser freudiger Anruf darüber bei der GEOVITAL Akademie wurde mit dem Satz beantwortet: „Ist ja toll! Übrigens, einen solchen Anruf erhalten wir pro Woche 2-3 Mal. Die Natur unseres Körpers verhindert eine Fortpflanzung wenn das neue Leben nicht in gesunder Umgebung aufwachsen kann, dies hat unsere Praxis deutlich aufgezeigt. Die Zahl an kinderlosen Familien mit Kinderwunsch ist leider stark steigend!“

Der Kleine hat sich zum „Wonneproppen“ gemausert und hält die junge Familie ganz schön auf Trab. *grins*

 

LINKSAMMLUNG

» Weitere Erfahrungsberichte aus der geobiologischen Praxis

 

Häufige Krankheitssymptome einer Geopathie HIER